Spaß für die
ganze Familie

Erleben Sie die faszinierenden Sternbilder praktisch ohne Lichtverschmutzung, bewundern Sie Dänemarks schönste Klippe oder begeben Sie sich auf den 175 Kilometer langen Wanderweg Camønoen.  Die Möglichkeiten auf Møn und den umliegenden Inseln sind nahezu unbegrenzt.

Camønoen

Eine weitere beliebte Attraktion ist der 175 km lange Wanderweg Camønoen, der frei nach dem berühmten spanischen Wanderweg Camino benannt ist. Hier führt die Wanderung durch das Land des Klippenkönigs auf Pfaden tief in den Urwald und in das Innere der Hünengräber. 

An einigen Stellen erinnert die Landschaft fast an die magische Welt aus Der Herr der Ringe. Wer weiß – vielleicht hat Tolkien die Inspiration für die Reise des Hobbits zwischen den krummen, lianenumrankten alten Bäumen hier im  Wald von Ulvshale gefunden?

Der Wald von Ulvshale ist kein gewöhnlicher Wald – er besteht aus Feuerstein der Klippe von Møn. Die Bäume wachsen langsam und viele von ihnen sind schief, weil der Boden felsig und karg ist. 

Møns Klint

Mit ihren beeindruckenden 128 Metern Höhe und 6 km Breite ist die Kreideklippe von Møn, die jährlich Tausende von Touristen aus aller Welt anzieht, ein einzigartiges Naturerlebnis für sich.

Die weißen Kreidefelsen ragen dramatisch in Richtung Meer, und mit etwas Glück können Sie den Wanderfalken sehen, das schnellste Tier der Welt, das auf Møns Klint brütet, oder interessante Fossilien und Bernstein aus vergangenen Zeiten finden.

Dark Sky

Bei Einbruch der Dunkelheit können Sie das Phänomen „Dark Sky“ genießen: Ein klarer Sternenhimmel, praktisch ohne Lichtverschmutzung. Møn und Nyord ist einer der wenigen Orte in Dänemark, an denen es unter den richtigen Bedingungen möglich ist, die faszinierenden Sternbilder zu erleben.

Die Chance ist von September bis März am größten, wenn es die meisten dunklen Stunden gibt. Bei den freiwilligen Helfern können Sie Ihren eigenen Reiseführer mieten und eine Dark-Sky-Fotosafari unternehmen.

Verfolgen Sie das Projekt

Erhalten Sie Einblicke in das Projekt und den Prozess hinter Ferienanlage Møns Klint.